*reserviert* Bethenie – NOTFALL – Mischling – Hündin – geb: 10.10.2013 – für die letzte Zeit

Mehr Hunde in Not

Bethenie – für eine letzte Zeit

Meine lieben Menschenfreunde, Bethenie mein Name und ich möchte Euch gern mit meinen Fotos grüßen.

So so, im großen bösen Hundelager bin ich also gestrandet – ein älteres schwarzes Weibchen von mittlerer Größe. Noch dazu sehe ich aus wie ganz viele von dieser Gegend, eine reinrassige Mischlingshündin, unbekannten Ursprungs, aber mit dem allgegenwärtigen lieben und treuen Blick, mit dem ich hilfesuchend auf die Menschen schaue, die sich meiner annehmen und mich auf diesen Seiten vorstellen. Sonst kann mich ja nie jemand adoptieren.

Jetzt bin ich schon zehn Jahre alt und wurde deswegen hier nicht sterilisiert. Zu alt dafür – aber das stimmt nicht, meinen die Tierschützer, die mich ins Herz geschlossen haben. Dabei sind sie froh, dass es im Lager nicht gemacht wird, denn da sind die medizinischen Umstände nicht so wunderbar und danach mit der Nachsorge schon erst recht nicht, d.h. es ist vielleicht sogar besser so. Wenn ich erst eine Heimat gefunden habe, kann das ja nachgeholt werden.

Ich habe noch ein paar kleinere Baustellen, z.B. Hautschuppen und Mittelohrentzündung im linken Ohr, Schleckekzem an der Pfote – alles Dinge, die sich gut beheben lassen, wenn es jemandem wichtig ist. Tierarztbesuch und anschließend liebevolle Pflege würden schon ausreichen, aber das gibt es im Hundeknast leider alles nicht. So leidet ein jeder auf seine Art an seinen Dingen, die schmerzhaft sein können und oft chronisch werden, wenn es keinen interessiert und auch kein Doktor helfen kommen darf.

Ich kenne es auch anders. Den freundlichen Menschen mit dem Fotoapparat, denen ich vorgestellt wurde, ist gleich aufgefallen, was ich für eine Liebe und Freundliche bin. Die meinen sogar, ich sei ein Leben in einem Haushalt und bei einer Familie gewohnt gewesen, bevor ich „weggeworfen“ wurde, so zutraulich und zugewandt, wie ich zu ihnen war. Ich sei so brav und suchte den Kontakt, vor allem aber will ich ganz verzweiftelt aus der Box heraus.

Wenn man Gras und Freiheit und Streicheleinheiten kennt, hat einem das Riesencanile nichts zu bieten, außer Gebell, Gestank und minderwertigem Futter. Es wird auch lobend erwähnt, wie fein ich an der Leine mitmarschiere. In der Box bin ich zusammen mit Mandalyn und wir kommen gut miteinander aus. Was haben wir auch sonst? Nichts.

Vielleicht erbarmt sich Euer liebevolles Menschenherz und lädt mich ein. Ich – die Bethenie – würde auch gut zu schon älteren Menschen passen, die noch gemütliche Spaziergänge unternehmen. Mit frischem Wind um die Nase bleiben wir alle besser gesund. Einem netten ersten Hund würde ich mich anschließen, schließlich kennt er sich bei Euch schon aus.

Schaut in meine treuen Augen und Ihr wisst, wen Ihr vor Euch habt. Dann braucht Ihr Euch nur noch zu trauen, so wie ich, und dann kann es losgehen in einem neuen Leben mit einer neuen Liebe. Eure Bethenie

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Besuchen Sie Bethenie auch auf unserer Homepage www.pro-canalba.eu

https://www.pro-canalba.eu/unsere-hunde/hundebeschreibung/?hund=Bethenie_7811

Weitere Informationen:
Alter: 10.10.2013
Schulterhöhe: ca.56cm
Kastriert: nein
Krankheiten: keine bekannt, gechipt, geimpft
Schutzgebühr: nach Absprache + 90 € Transportkostenbeteiligung
Vermittlung: Bundesweit, A, CH
Aufenthaltsort: Italien
Organisation: pro-canalba e.V.
Ansprechpartner: Claudia Binz
E-Mail: claudia.binz@pro-canalba.eu
Telefon: 0172 – 67 70 884

Weitere Hunde in Not

Anzeige

Zufällige Auswahl