Ted – würde Flüsse und Berge überqueren

Mehr Hunde in Not

Liebe Menschen,
ich heiße Ted und ich wohne hier ganz tief im Süden von Italien bei den Tierschützern. Ich habe nämlich keine Mama mehr.
Das war so: meine Schwestern Baby und Lizzy, meine Brüder Ben, Gordon, Poncho, Raul und ich haben mit Mama irgendwo auf der Straße gewohnt. Jeden Tag wenn Mama losgegangen ist, um Essen zu besorgen, haben wir auf sie gewartet. Aber einmal ist sie einfach nicht wiedergekommen.
Ihr ist bestimmt was Schlimmes passiert – das habe ich gespürt. Und außerdem hätte Mama uns niemals einfach alleine gelassen. Wir waren alle so traurig aber wir hatten auch Angst und solchen Hunger – damals waren wir erst acht Wochen alt. Wir wären bestimmt alle gestorben, wenn die Tierschützer uns nicht gefunden hätten. Ich glaube ja, Mama hat sie zu uns geschickt damit wir nicht verhungern müssen…

Bei den Tierschützern ist es gar nicht so übel. Wir sind hier alle zusammen und können lernen, wie man (Hund) miteinander umgeht. Es gibt hier auch erwachsene Hunde, die uns dabei helfen. Wir kriegen auch genug zu essen und die Menschen hier sind nett zu uns. Obwohl, manchmal sagen sie so Sachen wie „Ihr seid wie ein Sack Flöhe“ oder „Je älter ihr werdet, desto mehr Schabernack treibt ihr“. Aber ich habe gehört, dass das ganz normal ist für kleine Hunde in unserem Alter.

Die Tierschützer sagen auch, dass es langsam Zeit für uns wird, unser eigenes Menschenrudel zu finden. Aber hier, wo wir jetzt sind, gibt es einfach niemanden, der solche lieben und klugen Hundekinder wie uns bei sich wohnen lassen will. Als wir das gehört haben, sind wir wieder ganz traurig geworden, genau wie damals als Mama nicht mehr zurückgekommen ist.
Aber die Tierschützer haben uns getröstet und erzählt, dass es weit weg von hier Menschen gibt, die bestimmt gerne mit uns zusammen sind. Also nicht mit allen gleichzeitig, sondern zum Beispiel mit mir, Ted. Ich weiß auch schon, dass da alles anders ist und dass ich noch viel lernen muss.
Also, ich hätte gerne einen Menschen, der mir auch hilft beim Lernen und beim Erwachsenwerden. Das wäre schön – dafür würde ich mir natürlich auch viel Mühe geben. Und später sind wir dann richtig gute Freunde für immer.

Ich habe auch schon alles erledigt, was ich brauche für so eine lange Reise. Sogar eine eigene Vermittlerin habe ich! Die kann man anrufen und sagen, dass man Ted, den süßen kleinen Hundejungen, gerne zum allerbesten Freund haben möchte.
Kannst Du das bitte machen? Ich würde dann hier solange warten und schon mal ein bisschen träumen von unserem schönen Leben zusammen.

Besuchen Sie Ted auch auf unserer Homepage www.pro-canalba.eu

Weitere Informationen:
Alter: 06.03.2022
Schulterhöhe: eher mittelgroß werdend
Kastriert: nein
Krankheiten: keine bekannt, gechipt, geimpft
Schutzgebühr: 395 € + 90 € Transportkostenbeteiligung
Vermittlung: Bundesweit, A, CH
Aufenthaltsort: Italien
Organisation: pro-canalba e.V.
Ansprechpartner: Simone Leitenbauer
eMail: simone.leitenbauer@pro-canalba.eu
Telefon: 0160 – 14 43 169

Weitere Hunde in Not

Anzeige

Zufällige Auswahl