Tamarah – Fellknäuel sucht dringend großes Körbchen

Mehr Hunde in Not

Update März 2023 – Tamarah hat den Sprung auf ihre Pflegestelle in 25594 Vaalermoor geschafft!

————————————————————————————————————–

Tamarah und ihre 9 (!) noch etwas tapsigen Geschwister Tatienne, Tacye, Taffye, Takeda, Tekila und Tayra (das sind die Schwestern) sowie Tenison, Terrell und Thaniel (die Brüder) könnten zusammen schon fast eine Fußballmannschaft stellen. Die 10 Welpen und ihre Mama sitzen seit Ende Oktober 2022, da waren die Kleinen gerade mal einen Monat alt, in einem der schlimmsten uns bekannten Hundelager ein. Wo die Hundefamilie vorher gelebt hat und wie sie in die «Hundehölle» gekommen ist, wissen wir leider nicht.

Tatsache ist aber, dass nicht nur kein Hund, kein Lebewesen dort eingesperrt sein dürfte. Für Welpen ist dieses Lager der absolut schlechtest denkbare Ort, den es gibt: Der blanke Horror. Beton und Gitterstäbe, mieses Futter, sonst nichts. Nein, stimmt nicht: Aktuell kommt eisige Kälte gratis hinzu, im Sommer wird es dafür in den Boxen brütend heiß. Monotonie gibt es auch zur Genüge, Stumpfsinn und Langeweile sowieso. Zum Glück haben die Kleinen ihre Geschwister um sich, so gibt es zumindest die Möglichkeit, miteinander auf den wenigen zur Verfügung stehenden Quadratmetern zu spielen.

Ende Januar durfte die Hundefamilie endlich in ihrem Kerker von mit uns befreundeten Tierschützern besucht werden. Die Welpen waren nicht nur zutraulich zu den Besuchern, sie werden auch als lieb und sehr sozial beschrieben. Verspielt, neugierig, tapsig, kurz: Zum Anbeißen süß. Aber aus den kleinen Fellknäueln werden bald einmal mittelgroße bis große Hunde werden. Deswegen sollten ihre zukünftigen Familien über entsprechend Platz verfügen und im besten Fall einen hundesicher eingezäunten Garten besitzen. Und wie bei Welpen so üblich müssen die 10 Kleinen noch das gesamte Hunde-ABC kennenlernen: Nicht auf den Teppich pinkeln, an der Leine gehen, Papas Pantoffeln in Ruhe lassen, auf den eigenen Namen hören, keine Socken verstecken und irgendwann nach Spiel und Spaß auch mal eine Pause einlegen. Das alles erfordert von einer Familie etwas Zeit und Geduld, aber der Lohn ist mit nichts auf der Welt aufzuwiegen: Lebenslange Freundschaft von einem besten Freund auf vier Pfoten.

Falls Sie auf der Suche nach einem Welpen sind und sich von Tamarahs Beschreibung angesprochen fühlen, so kontaktieren Sie doch schnellstmöglich Tamarahs Vermittlerin. Jeder Tag in der Hundehölle ist für unser kleines Hundemädchen und ihre Geschwister ein verlorener Tag.

Besuchen Sie Tamarah auch auf unserer Homepage www.pro-canalba.eu

Weitere Informationen:
Alter: geb. 24.10.2022
Schulterhöhe: mittelgroß bis groß werdend
Krankheiten: keine bekannt, gechipt, geimpft
Schutzgebühr: 395 € + 90 € Transportkostenbeteiligung
Vermittlung: Bundesweit, A, CH
Aufenthaltsort: 25594 Vaalermoor
Organisation: pro-canalba e.V.
Ansprechpartner: Daniela Koenemann
E-Mail: daniela.koenemann@pro-canalba.eu
Telefon: 0176 – 24 63 36 19

Weitere Hunde in Not

Anzeige

Zufällige Auswahl