Sofia, Hündin, Geb: März 2019, ca. 35 cm, Handicap

Mehr Hunde in Not

Sofia wurde im März 2022 am Straßenrand liegend gefunden und von lieben Menschen zum Tierarzt gebracht.

Sie scheint nichts gebrochen zu haben, hat aber wenig Empfindlichkeit in ihren Vorderbeinen. Sofia nutzt diese kaum. Die meiste Zeit krabbelt sie oder hüpft wie ein Känguru.

Der Tierarzt sagt, es sei eine Erkrankung der Halswirbelsäule, wahrscheinlich eine Medullarkompression. Sie bekommt nun täglich Medikamente und wir hoffen sehr, das sie ihre Vorderbeine wieder nutzen wird.

Inzwischen hat Sofia schon gute Fortschritte gemacht. Die Medikamente scheinen anzuschlagen. Sie hat wieder angefangen, ihre Vorderbeine zu nutzen.

Wir wurden von dem Tierarzt gebeten, Sofia zu übernehmen. Daraufhin durfte sie in unserem Tierheim in Suceava, Rumänien einziehen.

Sofia ist sehr freundlich und versteht sich bestens mit ihren Artgenossen.
Gegenüber Menschen ist sie noch zurückhaltend. Sie muss nun erst einmal lernen, das ihr in unserem Tierheim niemand etwas Böses möchte.

Wir suchen für unsere liebe Felllnase nun ein schönes hundeerfahrenes Zuhause, in dem Sofia so sein darf, wie sie ist.

Sicherlich wäre ein baldiges Zuhause in dem sie eine Physiotherapie bekommen kann sehr zum Vorteil, damit sich ihr Gangbild weiterhin verbessert.
Bei den Kosten würden wir auf jeden Fall unterstützen.

Sofia reist natürlich geimpft, entwurmt, gechipt und mit EU Pass in ihr neues Zuhause.

Sie hat eine kurze Rute, vermutlich seit Geburt an.

Sofia wurde mitte August 2022 kastriert.

Wer nun ernsthaftes Interesse an unserer süßen Sofia hat und der tollen Hündin ein schönes Hundeleben ermöglichen möchte, sendet bitte eine Email an:
sosdogsouls@gmail.com

www.sos-dogsouls.com

Weitere Hunde in Not

Anzeige

Zufällige Auswahl