Oszkar

Mehr Hunde in Not

Oszkar
Alter: geb. ca. 01.02.2022
Größe: geschätzte Endgröße ca. 60 cm
Geschlecht: männlich
Kastriert? nein
Rasse: Dalmatiner-Labrador-Vizsla Mischling

Oszkar lebt noch in der Tötung Békés in Ungarn, kann aber zeitnah nach Deutschland reisen.

Sie interessieren sich für Oszkar?
Unter dem nachfolgenden Link werden Sie direkt zur Anzeige auf unsere Homepage weitergeleitet:
https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/unsere-schuetzlinge/hunde-in-ungarn/item/oszkar?category_id=209
Dort gelangen Sie auch mit dem „Anfrage Button“ rechts unten in der Anzeige, ohne Umwege direkt zu unserem Bewerbungsbogen.

Unser hübscher Oszkar wartet auf eine Chance, um endlich durchzustarten!

Oszkar ist ein junger und fröhlicher Vierbeiner und dennoch sitzt er in der Tötungsstation Bekes. Er wurde von seinem Besitzer in der Station abgegeben, weil er keine Zeit für ihn hatte. Wir hoffen nun mit baldmöglich ein passendes Zuhause zu finden, damit Oszkar die Station schnell hinter sich lassen kann.

Oszkar ist ein total lieber, charmanter und aufgeschlossener junger Hund mit einem menschenbezogenen Wesen. Er ist zudem ein lernwilliger Hund der Freude an Beschäftigung verspür. Alterstypisch ist er verspielt, aufgeweckt und bewegungsfreudig aber kein überdrehter hyperaktiver Wirbelwind, sondern mit einem angenehmen Temperament.

Unser Oszkar ist ein Hund der voller Lebensfreude steckt und endlich durchstarten möchte. In seinem neuen Zuhause möchte er zudem noch ein paar Dinge beigebracht bekommen. Er muss erst verstehen, wie ein Hundeleben richtig funktioniert und das Hunde-ABC und die Nötigen Basics trainieren. Sicherlich wird er mit großem Eifer dabei sein, wenn man ihm etwas beibringen möchte. Mit seinen Artgenossen versteht er sich sehr gut und er liebt es mit ihnen zu rennen und zu toben.

Unser Oszkar wartet auf liebe Menschen, die gerne viel Zeit an der frischen Luft verbringen und selbst Freude an Bewegung verspüren und gerne mit Oszkar aktiv durchs Leben gehen möchten. Mit ihm zusammen viel schönes unternehmen und ihm die schönen Seiten eines Hundelebens zeigen. Wenn sie erst einmal mit ihm zusammengefunden haben wird er ihnen treu ergeben zu Seite stehen und er wird sich zu einem wunderbaren Begleiter auf vier Pfoten entwickeln – in allen Lebenslagen!

HINWEIS
Da die Kastrationsbereitschaft, auch in Deutschland, massiv gesunken ist und wir weder „Unfallwelpen“ noch Krankheiten wie Mammatumore oder Prostatakrebs forcieren möchten, behalten wir uns vor, für Welpen eine Kastrationskaution zu erheben. Diese beträgt für Rüden 300 € und für Hündinnen 450 €. Dieses Geld ist zusammen mit der normalen Schutzgebühr zu überweisen und wird bei Kastrationsnachweis vom Tierarzt, also Rechnung mit Chipnummer, sofort an den Adoptanten zurück überwiesen.

Besuchen Sie unsere Homepage, wir freuen uns:
https://www.pfotenhilfe-sauerland.de/

Weitere Hunde in Not

Vorheriger ArtikelSolo (D) – wartet geduldig auf seine Familie
Nächster ArtikelGömbi
Anzeige

Zufällige Auswahl