NESCAFE – es ist zum heulen!

Mehr Hunde in Not

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Steckbrief: Nescafé

Geburtsdatum: 20.04.2019
Geschlecht: weiblich
Rasse: Maremmano-Mischling

Notfall: nein
kastriert: ja

Schulterhöhe: ca. 55 cm, ca. 21 kg

Krankheiten: keine bekannt
1. MMC erfolgt nach Einreise

sucht:
– eigene Familie: ja
– Pflegestelle: ja
– Paten: ja

verträglich mit:
– Rüden: ja
– Hündinnen: ja
– Katzen: unbekannt
– Kindern: ja (ab 12 Jahren wegen ihrer Unsicherheit)

Vermittlung:
– nur an Hundeerfahrene
– in ländliche Lage mit gut eingezäuntem Garten/Grundstück
– gerne zu vorhandenem Ersthund

Aufenthaltsort: Sardinien

Mein Ticket wurde gespendet durch Heike F.

NESCAFE – es ist zum heulen!

Diese hübsche junge Dame sitzt im Canile und wünscht sich dringend zwei Dinge:
1. ein Herdenschutzhund-geeignetes Zuhause
2. einen neuen Namen

Nescafé ist ein Maremmano-Mischling und 2,5 Jahre alt. Auf Sardinien gibt es erwachsene Maremmas wie Sand am Meer. Die Chance, dass sie jemals aus dem Canile herauskommt, ist also gleich null. Wir wissen nicht, wie lange sie dort schon eingesperrt ist. Nur, dass das Canile bereits seine Spuren hinterlassen hat – Nescafé ist nicht nur rassetypisch reserviert, sondern ängstlich und unsicher. Dieser Ort ist für jeden Hund eine Qual. Aber besonders feinsinnige, sensible Hunde leiden noch mehr als ihre seelisch robusteren Artgenossen. Es tut körperlich weh, eine Vertreterin dieser so eigenständigen, imposanten Rasse reduziert zu sehen auf einen Schatten ihrer selbst.

Wir wünschen uns für Nescafé (der Name wurde vom Canile vergeben) Menschen, die Erfahrung mit HSH und idealerweise auch ängstlichen Hunden haben. Die Süße braucht eine freundlich souveräne Führungspersönlichkeit, die sie aus ihrem Schneckenhaus lockt und sie wieder auf den ihr zugedachten Weg bringt. Ein in sich ruhender, ebenfalls souveräner 4-beinigiger Sozialarbeiter, der Nescafé die Welt an den Stellen erklärt, wo Hunde dies besser können als Menschen, wäre von unschätzbarem Vorteil.
Es mag eine Weile dauern, bis die Hübsche wieder ein waschechter Herdenschutzhund ist, aber sie ist jung und wird das in einem für sie geeigneten Umfeld sicher schaffen. Sie sollten keinerlei Erwartungen, dafür aber jede Menge Einfühlungsvermögen und Geduld mitbringen. Nescafé braucht einen Fels in der Brandung, auf den sie jederzeit zählen kann. Wenn diese Hunde einmal „JA“ zu Ihnen sagen, haben Sie jemanden an der Seite, der für Sie durchs Feuer geht.

Wenn Sie dieser Jemand für Nescafé sein können, freue ich mich sehr auf Ihren Anruf!

Unsere Haltungsbedingungen für Herdenschutzhunde und deren Mischlinge sind rassetypisch ausgerichtet, damit die erwachsenen Herdenschutz-Hunde ihren Charakter durchaus ausleben können.

Nachfolgend die Auflistung der Adoptionsvoraussetzungen für Sie:
– Bitte keine Etagenwohnung – auch nicht im Erdgeschoß, eines Mehrfamilienhauses!
– Hundeerfahrene Menschen
– Menschen, die Vertrauen gegen Vertrauen setzen, um eine intensive Bindung mit dem Herdenschutzhund eingehen zu können.
– Menschen, die in ihrer Kommunikation mit dem Hund klar, eindeutig, aber auch liebevoll konsequent sind.
– Sie sollten keinen Kadavergehorsam erwarten, sondern einen Hund, der sehr selbstständig denkt und handelt.
– Ein möglichst freistehendes Haus mit großzügigem Gartengrundstück, sicher und hoch (1,50m – 1,60m – Bitte NICHT niedriger !!!) eingezäunt.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme, sofern Sie die vorgenannten Vermittlungsvoraussetzungen erfüllen. Gerne berate ich Sie auch zu der Rasse. Ich selbst habe seit 30 Jahren Herdenschutzhunde in meiner Familie!

Bitte beachten Sie unsere unten stehenden Haltungsbedingungen.

Ansprechpartner:
Karin Loebnitz
Mobil: 0177/ 7 00 33 77
eMail: k.loebnitz@saving-dogs.de
Homepage: www.saving-dogs.com

Wichtige Zusatzinformationen:

1. Weitere allgemeine Angaben:

Die Informationen stammen von unseren in den jeweiligen Einrichtungen ansässigen Kolleginnen und Kollegen und Tierärzten.
In regelmäßigen Abständen besuchen unsere Vermittler die Schützlinge vor Ort.
Eine umfassende Beurteilung ist oftmals aufgrund der schwierigen Lebensumstände in den Tierheimen nicht möglich.
Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.
Sofern „unbekannt“ angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen.
Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.

2. Maremmanos / Herdenschutzhunde:

Informationen zum Maremmano / Herdenschutzhund haben wir für Sie zusammengefasst auf der Homepage unter dem Link

https://www.saving-dogs.com/hundevermittlung/herdenschutzhunde/der-maremmano-portrait/

Unter dem Link

https://www.saving-dogs.com/hundevermittlung/herdenschutzhunde/auszeichnet/

finden Sie unsere unbedingt zu beachtenden Vermittlungs- und Haltungsbedingungen für den Maremmano/Herdenschutzhund und auch deren Mischlinge.

Weitere Hunde in Not

Anzeige

Zufällige Auswahl