Myanmar, geb. ca.01/2024, lebt in GRIECHENLAND, auf einer privaten Pflegestelle / Tierschutzverein Hundegarten Serres e.V.

Mehr Hunde in Not

Wenn Sie sich für diesen Hund interessieren, füllen Sie bitte das Formular „Selbstauskunft“ aus, das Sie auf unserer Homepage (www.hundegarten-serres.de) finden können. 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Myanmar, geb. ca.01/2024, lebt in GRIECHENLAND, auf einer privaten Pflegestelle.

  • Geburtsdatum: ca. Januar 2024
  • erwartete Größe: ca. 50-55 cm
  • Land: Griechenland
  • Aufenthaltsort: private Pflegestelle GR
  • Geschlecht: Hündin, unkastriert
  • Eigenschaften: freundlich, aufgeschlossen, lieb, verträglich
  • ausreisebereit ab: 25.05.2024
  • Sonstiges: evtl. Herdenschutzhund-Mix
  • Abgabe mit Sicherheitsgeschirr (incl.)

Myanmar wurde gemeinsam mit ihren Geschwistern einfach vor dem städtischen Tierheim Serres in Griechenland ausgesetzt. Wahrscheinlich waren sie ungewollter Nachwuchs einer unkastrierten Hündin, der nicht benötigt wird. So traurig dieser Start ins Leben auch sein mag, wird sich von nun an für die kleinen Racker alles zum Besseren wenden! Wir hoffen sehr, dass sich jedes Mitglied der Rasselbande schon ganz bald in sein Körbchen bei der eigenen, liebevollen Familie kuscheln darf!

Myanmar ist ein süßes Hundemädchen mit bildschönen dunklen Augen. Sie hat ein überwiegend braun-beiges Fellkleid mit einigen dunkleren Akzenten. Ihre Beine haben ein helleres Fell als der Körper und erwecken den Eindruck, dass sie kleine Stiefel tragen würde. Myanmar zeigt sich auf der Pflegestelle sehr lieb und freundlich. Sie begegnet den HelferInnen aufgeschlossen und auch mit ihren Artgenossen versteht sie sich derzeit gut. Die kleine Maus soll nicht im Tierheim groß werden und wünscht sich ein Zuhause, welches ihr Wärme und Geborgenheit gibt. Wenn Sie diese Verantwortung gerne übernehmen möchten und diese tolle Junghündin erziehen und ihr ein Zuhause schenken möchten, mit ihr kuscheln und spielen wollen, dann melden Sie sich sehr gerne bei uns und schenken Myanmar ein besseres Leben.

Aufgrund ihrer Optik und der erwarteten Größe ist es gut möglich, dass es sich bei Myanmar um einen Herdenschutzhund-Mischling handelt. Wir informieren Sie sehr gerne persönlich über die besonderen Eigenschaften dieser wirklich tollen Hunde.

Bitte beachten Sie auch, dass wir viele unserer Schützlinge nur in ein Zuhause mit direktem Zugang zu einem sicher eingezäunten Garten vermitteln. Dies trifft für Myanmar zu, jedoch nicht für alle unserer Hunde.

Sie möchten diesem Hund ein Zuhause geben? Füllen Sie bitte auf unserer Homepage das Formular „SELBSTAUSKUNFT“ aus. Bitte studieren Sie zuerst unsere Vermittlungskriterien. Gerne beantworten wir Ihnen dann alle Fragen zum Thema Adoption/Vermittlung und Pflegestelle. Wir vermitteln bundesweit.

Alle zur Vermittlung stehenden Hunde sind geimpft, gechippt, entwurmt und haben einen EU-Heimtierausweis. Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Stand der Reservierung eines Hundes auf unserer Homepage. Dort warten noch viele weitere Fellnasen auf ihre Chance:  www.hundegarten-serres.de

Ihr Team vom Hundegarten Serres e.V.

Weitere Hunde in Not

Anzeige

Zufällige Auswahl