Marble – NOTFALL – Maremmano Mischling – Rüde – geb: 01.03.2021 – Die Geschichte vom geprügelten Hund

Mehr Hunde in Not

Marble – Die Geschichte vom geprügelten Hund

Es ist ein Tag, wie jeder andere. Die Herde grast ruhig vor sich hin und der kleine Marble guckt seinem Vater bei der Arbeit zu. Sein Vater ist einer dieser klugen, tapferen, treuen und wunderschönen Herdenschützer. Er tut, wofür er geboren wurde: er beschützt die Seinen. Doch wenn Menschen im Spiel sind, dann können Hundeeltern oft nicht einmal ihre eigenen Kinder beschützen.

Klein Marble war vielleicht einer zu viel im Wurf oder womöglich mit seinen 62 Zentimetern einfach nur zu klein…Auf jeden Fall war er nicht gut genug und musste die Herde verlassen. Was dann geschah, gehört zwar ins Reich der Vermutungen, aber wenn wir den jungen Maremmano Mischling heute in seinem Gefängnis treffen, liegen sie offen vor uns, all die Martyrien, die er durchlitten haben muss…und noch durchleidet.

Der Rüde musste viel einstecken: den Verlust seines Rudels und seiner Heimat, die Gefangennahme, aber vor allem Schläge. Immer wieder. Sie haben es beinahe aus ihm herausgeprügelt, sein stolzes, freies Wesen und einen unterwürfigen Hund aus ihm gemacht, der kurz davor steht zu resignieren. Auch scheint Marbles hinterer Rücken leicht gebogen zu sein und er hat Schmerzen an dieser Stelle.

Irgendwo unter all dem Elend ist er aber noch da, der wahre Marble, der einem Menschen die Welt bedeuten könnte. Einem Menschen, der dem jungen Hund das Vertrauen zurückgeben kann, …und wenn ich mir die Fotos so anschaue, glaube ich fast, dass es gar nicht so schwer wird, eine Bindung zu Marble aufzubauen.

Und Sie sehen ja, liebe Leserinnen und Leser, in Sachen Leinenlaufkünste gibt es zwar noch Ausbaupotential, aber immerhin weiß er schon ein wenig, wie es geht.

Wir möchten so gerne lieber heute als morgen ein schönes Zuhause für unseren Schützling finden, auch damit jemand seine Schmerzen lindert. Ein ebenerdiges Heim in eher ländlicher Gegend bei Menschen, die sich vorher noch unsere u.st. Ausführungen zu Herdenschutzhunden durchlesen, wäre wohl die Erfüllung aller Hundeträume. Bitte, wenn Sie glauben, unserem Schatz helfen zu können, melden Sie sich doch bei Marbles Vermittlerin. Wir danken Ihnen sehr.

https://www.pro-canalba.eu/auslandstierschutz/herdenschutzhunde/

Ah, ganz vergessen: Marble teilt seine Zelle mit der Hündin Euterpe, die beiden vertragen sich gut. Mit anderen Rüden konnte er bisher noch nicht getestet werden. Aber das werden wir nachholen können, wobei wir erwarten, dass dieser Test positiv verlaufen wird.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Besuchen Sie Marble auch auf unserer Homepage www.pro-canalba.eu

https://www.pro-canalba.eu/unsere-hunde/hundebeschreibung/?hund=Marble_8010

Weitere Informationen:
Alter: 01.03.2021
Schulterhöhe: ca.62cm
Kastriert: ja
Krankheiten: keine bekannt, gechipt, geimpft
Schutzgebühr: 350 € + 90 € Transportkostenbeteiligung
Vermittlung: Bundesweit, A, CH
Aufenthaltsort: Italien
Organisation: pro-canalba e.V.
Ansprechpartner: Margot Wolfinger
eMail: margot.wolfinger@pro-canalba.eu
Telefon: 0179-6606 200

Weitere Hunde in Not

Anzeige

Zufällige Auswahl