Jenga, geb. ca.03/2024, lebt in GRIECHENLAND, auf einer privaten Pflegestelle / mit Video / Tierschutzverein Hundegarten Serres e.V.

Mehr Hunde in Not

Wenn Sie sich für diesen Hund interessieren, füllen Sie bitte das Formular „Selbstauskunft“ aus, dasSie auf unserer Homepage (www.hundegarten-serres.de) finden können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Jenga, geb. ca.03/2024, lebt in GRIECHENLAND, auf einer privaten Pflegestelle.

  • Geburtsdatum: ca. März 2024
  • erwartete Größe: ca. 35 cm
  • Land:Griechenland
  • Aufenthaltsort: private Pflegestelle GR
  • Geschlecht: Hündin, unkastriert
  • Eigenschaften: lieb, freundlich, verträglich, aufgeschlossen
  • ausreisebereit ab: sofort
  • Abgabe mit Sicherheitsgeschirr (inkl.)

Die Geschwister Jenga, Jumanji und Tetris wurden gemeinsam mit den Geschwistern Catan und Bonanza ganz alleine auf einem Feld gefunden. Durch unsere engagierten HelferInnen vor Ort wurden die kleinen Racker schnell in Sicherheit gebracht und hatten damit riesiges Glück im Unglück. Denn so klein wie die fünf zu dem Zeitpunkt waren, als sie gefunden wurden und dann auch noch ganz alleine, hätten sie nur sehr geringe Überlebenschancen gehabt. Doch nun dürfen sie sich auf einer unserer privaten Pflegestellen erholen und aufpäppeln lassen – dennoch soll keiner der fünf hier groß werden müssen. Sie brauchen jeweils ein Zuhause, in dem sie all die Liebe und Fürsorge erhalten, die so sehr verdient haben!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jenga wirkt nahezu zerbrechlich mit ihren grazilen Statur und dem weißen Fell. Dazu wirken ihre Augen im Kontrast sehr groß, die nur noch von ihren zuckersüßen, riesigen Ohren übertroffen werden, die meist seitlich vom Kopf abstehen und noch mehr zu ihrem Charme beitragen.

Aber eigentlich muss man sagen, dass nicht ihre Ohren an Jenga das Größte sind, sondern vielmehr noch ihr großes Herz und ihr Charakter! Sie hat ein sanftes und liebes Wesen und kommt dadurch gleichermaßen gut bei Hunden und Menschen an. Auch Katzen konnte sie schon kennenlernen, was bisher problemlos verlief. Ebenso gut klappt das Zusammenleben mit Artgenossen, mit welchen sie sich bisher äußerst verträglich zeigt. Es ist also kein Wunder, dass Jenga mit ihrer freundlichen und aufgeschlossenen Art wirklich jedes Herz zu erweichen vermag – wir sind uns sicher, dass es ihren zukünftigen Menschen nicht anders ergehen wird. Diese sollten sich bewusst sein, dass Jenga zwar für immer eine zuckersüße Hündin bleiben, aber nicht für immer ein Welpe sein wird. Daher ist es wichtig, dass Jengas Menschen verantwortungsbewusst sind und auch konsequentes, aber liebevolles Training mit ihr nicht aus den Augen verlieren. Dann steht einem tollen Dream-Team quasi nicht mehr im Wege! Wollen Sie Teil dieses Dream-Teams à la Jenga sein? Dann melden Sie sich doch bald bei uns – wir freuen uns!

Bitte beachten Sie, dass wir viele unserer Schützlinge nur in ein Zuhause mit direktem Zugang zu einem sicher eingezäunten Garten vermitteln. Wie es sich in Jengas individuellem Fall verhält, erklären wir Ihnen sehr gerne persönlich.

Sie möchten diesem Hund ein Zuhause geben? Füllen Sie bitte auf unserer Homepage das Formular„SELBSTAUSKUNFT“ aus. Bitte studieren Sie zuerst unsere Vermittlungskriterien. Gerne beantworten wir Ihnen dann alle Fragen zum Thema Adoption/Vermittlung und Pflegestelle. Wir vermitteln bundesweit.

Alle zur Vermittlung stehenden Hunde sind geimpft, gechippt, entwurmt und haben einen EU-Heimtierausweis. Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Stand der Reservierung eines Hundes auf unserer Homepage. Dort warten noch viele weitere Fellnasen auf ihre Chance: www.hundegarten-serres.de

Ihr Team vom Hundegarten Serres e.V.

Weitere Hunde in Not

Anzeige

Zufällige Auswahl