Irene, geb.ca.01/2021, schüchterne junge Labradormischlingshündin

Mehr Hunde in Not

Aufenthaltsort: Tierheim Hajduböszörmeny/ Ungarn
Rasse: Labrador-MischlingGeboren: ca 01/2018
Geschlecht: weiblich
kastriert/sterilisiert: kastriert
Im Tierheim seit: 04/2022
Schulterhöhe: 55cm
Abgabegrund: Wurde auf der Straße gefunden
Verträglichkeit: verträglich mit Artgenossen

Irene wurde auf der Straße gefunden, über ihre Vorgeschichte wissen wir leider nichts.

Ihre Erfahrungern mit Menschen waren bisher aber vermutlich sehr dürftig oder nicht sehr angenehm, denn sie ist sehr schüchtern. Wenn man sie aus ihrem Zwinger holt, bleibt sie liegen vor lauter Angst und bewegt nur auf dem Bauch vorwärts.

Die hübsche junge Hündin braucht ein hundeerfahrene Familie, die ihr genügend Zeit und Raum gibt, um Vertrauen zu fassen und die sie anfangs nicht überfordert. Wenn man ihr diese Geduld entgegen bringt, wird sie eine treue und ganz normale Hündin werden.

Im Tierheim wird mit ihr gearbeitet, so dass sie sich an Halsband und Leine und das Laufen damit gewöhnt. Für Irene wäre ein ländliches Zuhause sehr gut.

Notfelle e.V. ist ein vom Vet-Amt zertifizierter Tierschutzverein mit §11 gem. TierSchG. Wir vermitteln nach Vorkontrolle sowie gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr.

Schutzgebühr: 350,- €  Darin enthalten Impf- und Tierarztkosten, Mikrochip, Entwurmung, Flohmittel, EU-Impfpass, Kastration. Des Weiteren geht ein Teilbetrag direkt an das Tierheim für die weitere Versorgung der Hunde vor Ort. Alle Hunde kommen mit TRACES-Ausreisepapieren.

Kontakt:

Kerstin Wieck

Tel: 0931-462756 oder 0174-9809250

info@notfelle-ev.de

Irene hat ihr Interesse geweckt? Hier gehts zum Fragebogen

Weitere Hunde in Not

Anzeige

Zufällige Auswahl