BELEN – auf der Suche nach einem kuscheligen Plätzchen

Mehr Hunde in Not

Update vom Dezember 2021:

Belen tat sich anfangs relativ schwer damit, in Deutschland anzukommen. Ungewohnte Geräusche machen ihr ziemliche Angst. Nach wenigen Tagen wurde es allerdings besser, die erste Schüchternheit verflog und die niedliche Hündin wurde etwas aufgeschlossener. Sie tritt nun als neugierige, kleine Maus auf, die die Nähe der Menschen sucht und sich gern nachts mit ins Bett kuschelt.

Belen versteht sich mit allen Hunden gut, allerdings ist sie auch ihren Artgenossen gegenüber erstmal schüchtern. Die Orientierung an ihnen hat ihr trotzdem dabei geholfen, sich in die Familie zu integrieren. Natürlich hat Belen auch einige Flausen im Kopf, wie es sich für einen Junghund gehört, aber sie möchte den Menschen gefallen und lässt schnell von jeglichem Unsinn ab, wenn sie korrigiert wird.

Belen ist eine echt liebe, hübsche Mischlingshündin, die noch etwas Hilfe braucht, um richtig anzukommen. Wenn sie Lust haben, Belen zu zeigen, wie schön es sein kann eine eigene Familie zu haben, dann melden sie sich bitte schnell bei ihrer Vermittlerin!

Update Dezember 2021 – Belen hat den Sprung auf ihre Pflegestelle in 67817 Imsbach geschafft!

—————————————————————————————————–

Guten Tag,
ich bin die schüchterne Belen. Geboren wurde ich im Mai 2021. Ich bin die kleine Tochter der hübschen Bettina, die mit ihren Welpen im August auf der Straße aufgegriffen und in ein Canile in Kalabrien gebracht wurde. Meine Mama Bettina ist eine sehr liebenswerte Hündin und ich komme ganz nach ihr, nur dass ich ein bisschen schüchterner bin. Aber das ist ja auch kein Wunder! Immerhin bin ich bisher ja nur im Canile aufgewachsen. Da ich aber noch eine junge Hündin bin, bin ich ja auch noch lernfähig.

Wenn ich dein Interesse wecken konnte und du ein kuscheliges Plätzchen für mich hast, mir gerne Dinge beibringen möchtest und geduldig bist, dann rufe meine Vermittler an, damit ich schnell bei dir sein kann.
Herzliche Grüße
Belen

Besuchen Sie Belen auch auf unserer Homepage www.pro-canalba.eu

Weitere Informationen:
Alter: geb. 03.05.2021
Schulterhöhe: Welpe eher mittelgroß werdend
Kastriert: nein
Krankheiten: keine bekannt, gechipt, geimpft
Schutzgebühr: 395 € + 90 € Transportkostenbeteiligung
Vermittlung: Bundesweit, A, CH
Aufenthaltsort: 67817 Imsbach
Organisation: pro-canalba e.V.
Ansprechpartner: Yvonne Beier
eMail: yvonne.beier@pro-canalba.eu
Telefon: 0173 – 27 88 571

 

Weitere Hunde in Not

Anzeige

Zufällige Auswahl